IMSLP - Die Petrucci-Musikbibliothek

 

        ..

.
Dieses seit 2006 bestehende geniale Gemeinschaftswerk hat mir schon so viele Dienste geleistet, dass ich es hier unbedingt weiterempfehlen und näher darauf eingehen möchte!

Die IMSLP ist eine öffentliche Notendatenbank und bezieht seine Inhalte ähnlich wie Wikipedia durch jeden, der gerne mitmachen und seine Noten im Pdf-Format den anderen zur Verfügung stellen möchte. Deshalb wächst die Bibliothek von Tag zu Tag, am 17. Juli 2011 wurde z.B. ein Stand von 100'000 Partituren erreicht. Jeder kann hier Noten von unzähligen Komponisten, die schon 70 Jahre tot sind, gratis herunterladen. (Näheres zum Urheberrecht unten bei Punkt 7)

Die Benutzung ist eigentlich selbsterklärend und einfach. Aufgrund mancher Nachfragen habe ich nun aber beschlossen, eine kleine Gebrauchsanweisung zum Auffinden und Herunterladen der gesuchten Noten hier aufzuschalten. Als Beispiel nehme ich die Sopran-Arie mit Männerchor "La vergine degli angeli" aus Verdis Oper "La forza del destino".

 

Schritt für Schritt zur gesuchten Arie

  1. Gehe auf die Seite http://imslp.org/wiki/Hauptseite und speichere die Seite am besten gleich unter den Favoriten
    .
  2. Wenn du über die direkte Suche auf der Hauptseite nicht sofort zum gewünschten Resultat kommst, gehe Schritt für Schritt folgendermassen vor: Klicke in der Navigationsleiste links auf "Browse Scores" und dort auf "Composers"
    (Nachtrag: die Navigation ist mittlerweilen auch in deutsch aufgeschaltet)
    .
  3. Auf der Seite, die sich öffnet, wähle den ersten Buchstaben des gesuchten Komponisten, also V für Verdi
    .
  4. Auf der Seite, die sich öffnet, scrolle nun runter bis zu "Verdi, Giuseppe" und klicke drauf
    .
  5. Auf der Seite, die sich öffnet, suche das gesuchte Werk nach Alphabet geordnet, also "La forza del destino" unter F und klicke drauf
    (Bei Komponisten mit Hunderten von Werken kann es sich lohnen, im Alphabet oben an der Seite den Anfangsbuchstaben des gesuchten Werkes anzuklicken, um schneller fündig zu werden)
    .
  6. Auf der Seite, die sich öffnet, erscheint das gesuchte Werk, eingeteilt in verschiedene Register wie Full Scores (Partituren), Parts (Stimmenauszüge), Vocal Scores (Klavierauszüge) sowie Arrangements und Transkriptionen. Klicke also auf die Registerkarte Vocal Scores und suche dir einen geeigneten Klavierauszug aus (achte dabei auf Verlag, Sprache etc., also für Verdi natürlich am besten Ricordi) und klicke auf den nebenstehenden Download-Pfeil oder auf den Titel. (Falls mal statt dem Pfeil ein Kreuz dort wäre, bedeutet dies, dass die Urheberrechte noch nicht abgelaufen sind und der Download nicht möglich ist)
    .
  7. Auf der Seite, die sich öffnet, erscheint oben ein Disclaimer in englisch, auf den du klicken musst, damit es weiter geht*. Du anerkennst damit die Regeln der Seite und bestätigst, dass du damit nur Noten runterlädst, auf denen kein Urheberrecht mehr besteht. In der Schweiz gilt ein Urheberrechtsschutz von 70 Jahren nach dem Tod des Komponisten, in Kanada, wo diese Seite betrieben wird, sind's von Gesetz her nur 50 Jahre. Da jedes Land andere Gesetze hat, sichert der IMSLP-Betreiber mit diesem Disclaimer seine Rechtmässigkeit ab

    Du klickst also auf den Link "I accept this disclaimer, continue to download file" ............ und übst dich etwas in Geduld, denn manche Klavierauszüge und Partituren haben eine Datenmenge von mehreren MB, in diesem Fall sind's etwas über 16 MB

    * Nachtrag: Ende 2015 hat IMSLP einen "Membership Plan" zur Generierung von finanziellen Mitteln geschaffen. Weiterhin ist die Plattform allen Besuchern zugänglich, aber nicht registrierte Mitglieder haben nun vor dem Download eine Wartezeit von 15 Sekunden hinzunehmen.
    .
  8. Nach erfolgtem Download öffnet sich das Pdf automatisch. Mit unserem Forza-Klavierauszug haben wir Glück, denn der Hersteller des Pdf-Scans hat extra ein Inhaltsverzeichnis eingebaut, so dass man einzelne Stücke schnell finden kann. (Ansonsten lohnt es sich meistens, den Suchbegriff schnell in Google einzugeben, wenn man nicht weiss, an welcher Stelle sich die gesuchte Arie befindet; unser Beispiel "La vergine degli angeli" steht im II. Akt, 10. Szene. Neuerdings stehen diese Informationen aber auch am Schluss der Werkseiten auf IMSLP unter "Anmerkungen".) So kannst du nun einfach auf die entsprechende Szene im Inhaltsverzeichnis im linken Frame klicken, und du wirst direkt an die Stelle geführt. Dieser Luxus ist allerdings bei vielen Noten nicht vorhanden, und dann bleibt dir nichts anderes übrig, als dich durch die Akte zu scrollen. (Häufig sind jedoch die einzelnen Akte als eigenständige Pdfs eingescannt, und so genügt es, nur den gesuchten Akt zu downloaden, was natürlich mit einer deutlich geringeren Datenmenge um einiges schneller geht)
    .
  9. Nun kannst du entweder die ganze Datei auf deinem PC speichern, oder du druckst dir die gewünschten Seiten direkt aus. Achte dabei auf die Seitenzahlen des Pdfs (in diesem Fall S.168-172), die sich meistens nicht mit denen der Noten decken!
    Wenn du auf deinem PC den Pdf-Creator von Adobe installiert hast, kannst du dir diese Auswahl von 5 Seiten als Pdf herstellen und auf dem PC speichern

Natürlich führen viele Wege nach Rom oder zum Gesuchten, z.B. über die eingebaute Suchmaschine oder andere Suchkriterien. Für mich ist die Suche über den Komponisten aber am einfachsten, und es klappt immer auf Anhieb - vorausgesetzt natürlich, dass sich jemand schon die Mühe gemacht hat, das Werk einzuscannen und auf die Petrucci-Bibliothek hochzuladen.

 

Search by melody

Falls dir mal eine Melodie im Kopf rumspukt und dir einfach nicht mehr in den Sinn kommt, woher sie stammt, gibt es bei IMSLP die Funktion "Search by melody". Dort kannst du die ersten Töne per Mausklicks auf eine virtuelle Klaviertastatur anspielen (egal in welcher Tonart) - und in Sekundenschnelle spuckt dir das System den Titel samt Verfasser, Noten und YouTube-Link aus. Ausprobieren! :-)

 

PS:
Die IMSLP-Seite wird ständig erweitert, und es gibt immer wieder neue Funktionen; deshalb sind die hier angebotenen Informationen möglicherweise schon wieder überholt. Für Abweichungen, welche ich noch nicht angepasst habe, entschuldige ich mich.

 

 

Home